Die Vermögenschadenhaftpflichtversicherung (E&O; Errors & Omissions) für Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute bietet umfassenden Versicherungsschutz für Vermögensschadenhaftpflichtrisiken, die aus den speziellen Tätigkeiten von Finanzdienstleistern entstehen. Sie sichert das Unternehmen, seine Tochtergesellschaften und deren Mitarbeiter ab.

Wir bieten Ihnen die E&O-Versicherung als Grunddeckung, über eine Exzedenten- oder Mitversicherung an. Zudem sind multinationale Lösungen und Freedom of Service (FOS) Deckungen möglich. Die E&O-Versicherung wird oftmals mit einer D&O Versicherung kombiniert.

Versicherungsschutz für sämtliche Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute sowie Kapitalverwaltungsgesellschaften wie zum Beispiel

  • Sparkassen und Volksbanken
  • Privat- und Investmentbanken
  • Versicherungen und Bausparkassen
  • Finanzportfolioverwalter und Investmentfondsmanager
  • Fondsgesellschaften, Venture-Capital- und Private-Equity-Gesellschaften

Informationen:

  • Zeichnungskapazitäten bis EUR 20,0 Mio.
  • „Offene“ Deckung hinsichtlich der zu versichernden Tätigkeiten

Resources

weitere informationen